Polizei Bayern » PP Oberpfalz

Polizeipräsidium Oberpfalz

Das Polizeipräsidium Oberpfalz unter Leitung von Polizeipräsident Gerold Mahlmeister ist für den Bereich des Regierungsbezirks Oberpfalz zuständig. Der Dienstbereich umfasst eine Fläche von 9.690 Quadratkilometer mit ca. 1,08 Millionen Einwohnern.


Anschrift:
Polizeipräsidium Oberpfalz
93053 Regensburg
Bajuwarenstraße 2c
Telefon: 0941/506-0



Verkehrslagebild 2018: Trotz steigender Unfallzahlen erneut historischer Tiefstand bei der Zahl der Verkehrstoten in der Oberpfalz


Statistik

OBERPFALZ. Der bayernweite Trend steigender Verkehrsunfallzahlen zeigte sich 2018 auch im Regierungsbezirk Oberpfalz. Die insgesamt 36.385 registrierten Verkehrsunfälle stellten einen neuen Höchststand im 10-Jahres-Vergleich mit einem Plus von 1,1 % im Vergleich zum Vorjahr dar. 54 Menschen, die im Straßenverkehr ihr Leben lassen mussten, sind statistisch gesehen die wenigsten seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1954. Die Anzahl der Verletzten ist um 141 Personen auf 6.158 angestiegen.




Kriminalpolizeiinspektion Amberg gründet im Mordfall Kalweit aus dem Jahr 1980 die „Ermittlungsgruppe Stadtgraben“


Funktisch

AMBERG. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit annähernd 39 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden...




Sexueller Missbrauch eines Kindes im Regensburger Ortsteil Kumpfmühl – Festnahme eines Tatverdächtigen


Funktisch

REGENSBURG. Nach dem sexuellen Missbrauch eines Kindes in Regensburg, ist am späten Mittwochnachmittag, den 13.02.2019, ein 55-jähriger Mann aus dem Regensburger Stadtosten festgenommen worden...




Serie von Einbrüchen in Geldinstitute beendet – drei Tatverdächtige in Untersuchungshaft



OSTBAYERN. Im Zeitraum zwischen Heiligabend 2018 und Anfang Februar kam es im Nordosten von Bayern zu fünf Einbrüchen in Geldinstitute. Zielrichtung der Kriminellen waren jeweils Geldautomaten. Unter Leitung des Polizeipräsidiums Oberpfalz mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Oberfranken, der niedersächsischen und schleswig-holsteinischen Polizei und der Staatsanwaltschaft Weiden i.d. OPf. gelang nun die Festnahme von drei dringend tatverdächtigen Männern, gegen die Haftbefehle ergingen...




Die Einsatzzentrale der Polizei Oberpfalz feiert ihren 10. Geburtstag


Funktisch

Am 30.01.2009 übergab der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann offiziell die Einsatzzentrale der Oberpfälzer Polizei in Regensburg. Im Polizeipräsidium werden seitdem an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden täglich sämtliche Notrufe der Notrufnummer 110 aus der Oberpfalz entgegen genommen. Die „EZ“, wie sie kurz genannt wird, ist dabei für rund 1,1 Millionen Bürger oftmals der erste Ansprechpartner in unterschiedlichsten Notfällen....




Denken Sie dran - Licht an!



Jeder kennt sie, Verkehrsteilnehmer ohne Licht! Die einen vergessen es einfach einzuschalten, die anderen haben keins und bei wiederum anderen ist etwas kaputt! Deshalb unsere Bitte: Prüfen Sie vor Fahrtantritt Ihre Beleuchtung! Es geht um Ihre Sicherheit!

Es gilt: Sehen und gesehen werden!




„Segways“ bei der Polizei startet in Regensburg


REGENSBURG. Am Vormittag des Freitag, 05.10.2018 stellte Polizeipräsident Gerold Mahlmeister auf dem Neupfarrplatz in Regensburg ein neues Einsatzmittel vor. Die elektrisch betriebenen Stehroller werden ein Jahr lang in Regensburg erprobt, bevor das Bayerische Staatsministerium des Innern und für Integration über die bayernweite Einführung der Mobilitätshilfe entscheidet. Polizeibeamte aus der Domstadt demonstrierten schließlich die Wendigkeit und das mögliche Tempo der neuen Einsatzfahrzeuge im Rahmen einer Fahrvorführung...




Anzeigeerstattung Online



Ab sofort ist es bei sieben Delikten möglich, über eine spezielle Internetseite eine Anzeige bei der Bayerischen Polizei zu erstatten. So kann zum Beispiel bei Fahrraddiebstahl, Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug oder Betrug mittels Online-Auktion die Anzeigeerstattung von Zuhause oder mobil über ein Smartphone erledigt werden. Die Anzeige wird dabei grundsätzlich bei Tatorten in Bayern bzw. für Geschädigte eines Online-Betruges mit Wohnort in Bayern angenommen. Aus diesem Grund ist der eigentlichen Anzeigeerstattung auch eine Such nach der zuständigen Polizeidienststelle vorgeschaltet. Neben der Anzeige an sich können ergänzend Dokumente und Bilder, wie beispielsweise Kaufverträge oder andere Bilder, hochgeladen werden.

Um polizeiliche Rückfragen zu minimieren, sollte das digitale Formular möglichst genau ausgefüllt werden. Die gemachten Angaben können zum Abschluss der Anzeigeerstattung gespeichert und ausgedruckt werden.

Wichtiger Hinweis: In Notfällen wählen Sie bitte den Polizei-Notruf unter der Telefonnummer 110.




Anmeldeformular für Großraum- und Schwertransporte



REGENSBURG. Schwertransporte benötigen eine Ausnahmegenehmigung der Straßenverkehrsbehörde. Ist auf Antrag eine Genehmigung erteilt worden, werden darin häufig die Begleitung des Transports durch die Polizei oder sonstige polizeiliche Maßnahmen vorgeschrieben...

Hinweis: Sie finden das Formular zukünftig nur noch in der Rubrik: VERKEHR



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen