Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

04.08.2020, PP Oberfranken


Verbotene Waffen im Zug geschmuggelt

SCHIRNDING, LKR. WUNSIEDEL. Verschiedene verbotene Waffen versuchten zwei 20-Jährige am Montagnachmittag im Zug von Tschechien nach Deutschland einzuschmuggeln. Dabei machten sie die Rechnung ohne die Beamten der Grenzpolizeiinspektion Selb.


Schleierfahnder kontrollierten am späten Montagnachmittag gegen 17.30 Uhr die zwei jungen Niedersachsen im Einreisezug bei Schirnding. Bei einem der jungen Männer fanden die Polizeibeamten einen Schlagring, ein Springmesser mit Schlagringgriff und ein Butterflymesser. Der gleichaltrige Mitreisende hatte ein Springmesser einstecken. Die beiden 20-Jährigen müssen sich nun wegen Verstößen gegen das Waffengesetz verantworten, ihre Waffen mussten sie den Beamten übergeben.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen