Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.07.2020, PP Oberfranken


Drogenfund und Drogenfahrt

A9 / PEGNITZ, LKR. BAYREUTH. Marihuana stellten Zivilfahnder am Donnerstag bei einer Kontrolle auf der Autobahn A9 sicher. Zudem zeigte der 26-jährige Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten. Ihn erwarten jetzt ein Strafverfahren und ein Fahrverbot.


Gegen 14.15 Uhr zog ein BMW mit österreichischen Kennzeichen auf der A9 in Richtung München das Interesse der Beamten der Verkehrspolizei Bayreuth auf sich. Bei der anschließenden Kontrolle an der Rastanlage Fränkische-Schweiz, zeigte der Fahrer deutliche Anzeichen von Drogenkonsum. Ein Drogenvortest bestätigte den ersten Verdacht. Im Fahrzeug fanden die Zivilfahnder zudem einige Gramm Marihuana und stellten es sicher. Den Österreicher erwartete zur Feststellung der Fahruntüchtigkeit eine Blutentnahme und sein Auto musste er stehen lassen. Gegen den 26-Jährigen laufen jetzt Ermittlungen wegen einer Drogenfahrt und dem Besitz von Betäubungsmitteln.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen