Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

23.05.2020, PP Oberfranken


Auffällige Fahrweise mit Folgen

RÖDENTAL, LKRS. COBURG. Betrunken und in Schlangenlinien unterwegs war eine 36-Jährige am Freitagabend mit ihrem Volkswagen auf der Kreisstraße bei Kipfendorf.


Gegen 21.40 Uhr fiel einer Streife der Neustädter Polizei ein roter Kleinwagen auf der CO 11 auf. Dieser geriet mehrfach auf die Gegenfahrbahn und beim Abbiegen nach Kipfendorf nutzte die Fahrerin ebenfalls die Gegenspur. Aufgrund der auffälligen Fahrweise stoppten die Beamten das Auto. Bei der anschließenden Kontrolle nahmen Sie sofort den starken Alkoholgeruch der 36-Jährigen wahr. Nachdem die junge Frau keinen Atemalkoholtest machen wollte, begleiteten die Polizisten sie zur Blutentnahme. Darüber war die Frau so erbost, dass sie anfing, die Beamten zu beleidigen. Zudem versuchte sie, sich gegen die Blutentnahme zu wehren und trat nach den Ordnungshütern. Die 36-Jährige musste daher nicht nur ihren Führerschein abgeben, sondern sie muss sich auch wegen zahlreicher Delikte wie dem Tätlichen Angriff auf Polizeibeamte und Beleidigung strafrechtlich verantworten.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen