Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

29.03.2020, PP Oberfranken


Unfallflucht schnell geklärt

BAD BERNECK, LKR. BAYREUTH. Nachdem er mit seinem Mercedes einen Stützpfosten angefahren hatte, entfernte sich ein Mann aus Oberkotzau Samstagmittag von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Polizei Bayreuth-Land ermittelte den Unfallverursacher jedoch schnell.


Gegen 12.30 Uhr wendete der 40-Jährige mit seinem Wagen in der Rotherstraße. Dabei stieß er gegen den Stützpfosten eines Dachvorbaus der dortigen Postagentur, an dem nach ersten Erkenntnissen ein Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro entstand. Der Mann setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne weitere Feststellungen zu ermöglichen. Die hinzugerufene Streifenbesatzung der Polizei Bayreuth-Land stellte das Unfallfahrzeug kurz darauf in der Nähe fest und konnte auch den 40-jährigen Oberkotzauer ermitteln. Er muss sich nun wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort strafrechtlich verantworten. Darüber hinaus leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren gegen ihn ein, da er ohne triftigen Grund einen Bekannten besucht hatte und somit gegen die derzeit geltende Ausgangsbeschränkung verstieß.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen