Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.01.2020, PP Oberfranken


Hotelgast im Drogenrausch täuschte Einbruch vor

BAMBERG. Weil er einen Einbruch in sein Hotelzimmer vorgetäuscht hatte, muss sich nun ein 26 Jahre alter Tourist strafrechtlich verantworten. Der junge Mann räumte außerdem ein, vorher Drogen konsumiert zu haben.


Der 26-jährige Tourist teilte am Samstagvormittag, gegen 9.30 Uhr, der Bamberger Polizei telefonisch mit, dass im Laufe der vergangenen Nacht in sein Hotelzimmer im Berggebiet eingebrochen worden sei. Die polizeilichen Ermittlungen der Streifenbesatzung vor Ort erhärteten jedoch den Verdacht, dass der 26-Jährige die Tür des Hotelzimmers selbst eingetreten hatte. Der dadurch verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Gegenüber den Polizeibeamten gab der Mann zugleich an, dass er in den Nachtstunden mehrfach Betäubungsmittel konsumiert habe. Die Beamten erstellten gegen den Touristen deshalb eine Strafanzeige wegen des Vortäuschens einer Straftat und Sachbeschädigung ein. Zudem folgen Ermittlungen hinsichtlich des Verdachts auf Betäubungsmittelbesitz.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen