Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

11.12.2019, PP Oberfranken


29-Jähriger beleidigt Polizeibeamte und leistet Widerstand

BAMBERG. Eine Personenkontrolle endete für einen alkoholisierten 29-Jährigen am Mittwochmorgen mit Strafanzeigen und dem Aufenthalt im Haftraum der Polizei.


Um 2.20 Uhr wurden Polizeibeamte auf den Mann in einer Bankfiliale in der Dr.-von-Schmitt-Straße aufmerksam. Als er kontrolliert werden sollte, zeigte er den Beamten durch die geschlossene Türe zunächst die ausgestreckte Zunge und beleidigte sie anschließend noch. Während seiner Überprüfung verweigerte er die Herausgabe eines Ausweisdokumentes, weshalb die Polizisten den 29-Jährigen mit zur Dienststelle nahmen. Auf dem Weg dorthin beleidigte er die Ordnungshüter weiter. Bei der Unterbringung in einen Haftraum, griff der Mann dann einen Beamten an. Die Staatsanwaltschaft Bamberg ordnete eine Blutentnahme an, denn ein Atemalkoholtest hatte bei dem 29-Jährigen zudem ein Ergebnis von 1,04 Promille angezeigt. Verletzt wurde bei dem Polizeieinsatz niemand. Der Student muss sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung verantworten.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen