Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.10.2019, PP Oberfranken


Ohne Helm - Gestürzter Radler erlitt schwere Verletzungen

LEUTENBACH, LKR. FORCHHEIM. Schwere Kopfverletzungen erlitt am Sonntag ein 65 Jahre alter Fahrradfahrer, als er mit seinem Zweirad stürzte und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufschlug.


Der 65-Jährige aus Erlangen befuhr am späten Sonntagnachmittag mit seinem Fahrrad die Ortsverbindungsstraße von Ortsspitz in Richtung Dietzhof. Bei der stark abschüssigen und kurvenreichen Strecke durch den Wald fuhr der Radler in einer langgezogenen Linkskurve über einen auf der Fahrbahn liegenden Ast. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad und stürzte mit dem Kopf auf die Straße. Leider trug der Radler keinen Helm und erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Senior ins Klinikum nach Erlangen. Am Fahrrad entstand lediglich geringer Schaden.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen