Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.08.2019, PP Oberfranken


Ins Schleudern geraten

PEGNITZ, LKR. BAYREUTH. Nachdem sie mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße B2 bei Pegnitz ins Schleudern geraten war, kam am Mittwochnachmittag eine Autofahrerin von der Straße ab. Sie erlitt leichte Verletzungen.


Gegen 15 Uhr befuhr die Seniorin mit ihrem Ford KA die Bundesstraße B2 von Weidensees kommend in Richtung Bronn. In einer leichten Linkskurve geriet sie aus bislang unbekannten Gründen mit den rechten Reifen ins Bankett, worauf die Fahrerin gegenlenkte, ins Schleudern geriet und in die gegenüberliegende Böschung fuhr. Das Auto wurde von dort auf die Bundesstraße zurückgeschleudert und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Den vorbildlich handelnden Ersthelfern war es aufgrund der Deformation der Beifahrertür nicht möglich, die Fahrerin aus dem Ford KA zu befreien. Erst Kräften der Freiwilligen Feuerwehren Pegnitz, Bronn, Kirchenbirkig und Weidensees gelang es die Dame aus dem Fahrzeug zu holen. Sie erlitt leichte Verletzungen und kam in das Klinikum Bayreuth zur Beobachtung. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden in einem geschätzten Wert von 10.000 Euro.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen