Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.08.2019, PP Oberfranken


Busfahrer verweigerte Weiterfahrt

A9 / BERG, LKR. HOF. Weil er seine Chefin bedrohte und beleidigte, muss sich nun ein 37 Jahre alter Busfahrer strafrechtlich verantworten, der auf der Rastanlage Frankenwald an der Autobahn A9 die Weiterfahrt verweigerte.


In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch meldete sich die 47 Jahre alte Geschäftsführerin eines deutschen Reiseunternehmens bei der Verkehrspolizei Hof. Sie wollte Anzeige gegen ihren 37 Jahre alten Busfahrer erstatten. Dieser hatte sie zuvor telefonisch informiert, dass er an der Rastanlage Frankenwald West stehe und nicht mehr weiterfahren möchte. Die Geschäftsführerin erschien daraufhin, zusammen mit einem Ersatzfahrer an der Rastanlage. Hierbei entwickelte sich ein Streit zwischen dem Busfahrer und seiner Chefin, in dessen Verlauf der 47 Jährige offenbar geäußert hatte, dass er sie umbringen werde. Weiterhin schlug der Busfahrer gegen die linke Fahrzeugseite des Firmenfahrzeuges der Geschäftsführerin, wodurch zwei Dellen entstanden.

Die Frau erstattete gegen den Mann Anzeige wegen Bedrohung und Sachbeschädigung. Beim Eintreffen der Streife hatte sich die Situation zumindest soweit beruhigt, dass der Busfahrer im Anschluss an die Sachbearbeitung wieder entlassen werden konnte.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen