Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.08.2019, PP Oberfranken


Hydrant wird zum Wasserspeier

RÖDENTAL, LKR. COBURG. Weil der Fahrer eines VW-Busses mit seinem Wagen einen Hydranten rammte, hatten die Arbeiter auf einer Baustelle in Rödental Mittwochmittag plötzlich mit ausströmendem Wasser zu kämpfen. Zum Glück achteten sie trotzdem auf das Kennzeichen des Autos, denn das fuhr genauso plötzlich weiter.


Am Mittwochmittag durchfuhr ein VW-Bus mit auswärtigen Kennzeichen den Mühlwiesenweg und bog nach rechts in die Straße „Am Berg“ ab. Zu diesem Zeitpunkt befand sich dort eine Baustelle der Stadtwerke. Die Arbeiter hatten auf der Fahrbahn einen Hydranten aufgestellt, den der VW-Bus beim Abbiegen touchierte. Am Fahrzeug entstand dadurch ein langer Kratzer auf der Beifahrerseite. Der Hydrant im Wert von etwa 2.000 Euro wurde total zerstört. Die Bauarbeiter drehten sofort das ausströmende Wasser ab – währenddessen fuhr der etwa 50-jährige Fahrer des VW einfach davon. Weil die Bauarbeiter das Kennzeichen notieren konnten, dürfte der Unfallflüchtige aber schnell zu ermitteln sein.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen