Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

18.07.2019, PP Oberfranken


Verbotene Gegenstände sichergestellt

MARKTREDWITZ/ARZBERG, LKR. WUNSIEDEL. Zwei Kontrollen am Mittwochnachmittag bescherten den Schleierfahndern der Grenzpolizei Selb wieder einmal die Sicherstellung von Gegenständen, die nach dem Waffengesetz verboten sind.


Bei einem 41-jährigen tschechischen Autofahrer, der auf der Bundesstraße B303 bei Marktredwitz überprüft wurde, entdeckten die Beamten ein verbotenes Butterflymesser, das er ins seinem Rucksack mitführte. Fast zeitgleich kontrollierten die Beamten ein Auto mit tschechischer Zulassung am Parkplatz Seußen auf der B303. Dabei entdeckten sie unter dem Fahrersitz eine tschechische Schreckschusswaffe ohne PTB-Kennzeichnung mit Magazin und zwei Patronen. Der 18-jährige Fahrer und Besitzer der Waffe führte zudem eine Feinwaage und eine Bauchtasche mit Marihuana-Resten mit sich. Alle genannten Gegenstände wurden sichergestellt und die Besitzer wegen Verstößen nach dem Waffengesetz angezeigt. Der 18-Jährige bekam wegen des Marihuana-Besitzes noch eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz obendrauf.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen