Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

29.06.2019, PP Oberfranken


Rasenden Schwarzfahrer gestoppt

RÖSLAU, LKR. WUNSIEDEL. Weil ein 17-jähriger nach Angaben von mehreren Zeugen durch Röslau raste, muss er sich nun wegen einer Vielzahl von Straftaten verantworten.


Gegen 15 Uhr teilten mehrere Zeugen der Polizeiinspektion Wunsiedel mit, dass ein Jugendlicher mit einem gelben Motorrad durch Röslau rasen würde.
Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Wunsiedel konnte schließlich den 17-jährigen samt seiner nicht zugelassenen Maschine beim „Zwölfgipfelblick“ sichten.

Der Fahrer hatte sein Zweirad dort abgestellt und versuchte, beim Anblick der Beamten zu flüchten. Diese konnten ihn aber schnell einholen und festhalten. Der Grund für die Flucht war schnell gefunden: Der Jugendliche hatte keinen Führerschein. Außerdem war das Motorrad weder zugelassen noch versichert. Zu allem Überfluss beleidigte er auch noch die Polizeibeamten.

Der 17-jährige muss sich nun wegen einer ganzen Reihe Straftaten verantworten. Zudem beschlagnahmten die Ordnungshüter sein Zweirad.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen