Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.05.2019, PP Oberfranken


Haftbefehle durch Geldzahlung abgewendet

A9 / GEFREES, LKR. BAYREUTH. Zwei mit Haftbefehl gesuchte Vietnamesen gingen Fahndern der Hofer Grenzpolizeigruppe am Montag auf der Autobahn A9 bei Gefrees ins Netz. Für ihr Auto bestand außerdem kein Versicherungsschutz.


Der grauer VW Touran geriet um die Mittagszeit am Parkplatz Streitau an der A9 ins Visier der Beamten. Die fünf vietnamesischen Staatsangehörigen konnten bei der Kontrolle alle keine gültigen Ausweisdokumente vorweisen. Zur Prüfung ihrer Identität mussten sie die Polizisten auf die Dienststelle begleiten. Wie die Fahnder ermitteln konnten, lag gegen zwei der Männer ein Haftbefehl wegen ausländerrechtlicher Verstöße vor. Beide konnten jedoch den „ausstehenden Geldbetrag“ bezahlen, so dass es nicht zu einer Verhaftung kam. Weiterhin stellten die Polizisten fest, dass die Versicherung für den VW Touran nicht mehr gültig war. Deshalb stellten sie die Kennzeichen sicher und die fünf Personen mussten nach erfolgter Anzeigenaufnahme die Weiterfahrt mit dem Zug antreten.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen