Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.05.2019, PP Oberfranken


Radfahrer greift Polizisten an

BAMBERG. Wegen mehrerer Straftaten muss sich ein Radfahrer verantworten, der am Donnerstagvormittag bei einer Verkehrskontrolle ausrastete, zwei Beamte verletzte und den Streifenwagen beschädigte.


Kurz vor 10 Uhr wollten die Ordnungshüter den Fahrradfahrer in der Memmelsdorfer Straße überprüfen, da er während der freihändigen Fahrt telefonierte. Der Mann ergriff die Flucht, konnte aber nach kurzer Verfolgung angehalten werden. Daraufhin stieg der 23-Jährige sofort von seinem Fahrrad, warf es völlig unvermittelt gegen den Streifenwagen und beleidigte die Beamten. Bei seiner anschließenden Durchsuchung versuchte der 23-Jährige immer wieder, nach den Polizisten zu treten und zu schlagen und wehrte sich vehement und laut schreiend. Letztendlich legten die Beamten dem rabiaten Mann Handschellen an. Wie sich bei einem späteren Drogentest in der Dienststelle zeigte, stand der 23-Jährige unter dem Einfluss eines Betäubungsmittels. Zwei Polizeibeamten trugen bei dem Einsatz leichte Verletzungen davon. Der Sachschaden am Dienstfahrzeug beläuft sich auf zirka 600 Euro.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen