Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.04.2019, PP Oberfranken


Mit Joint und ohne Fahrerlaubnis

A9 / BERG, LKR. HOF. Der Skiurlaub begann für ein Berliner Pärchen mit einigen Schwierigkeiten. Nachdem sie am Montagmorgen auf der Autobahn A9 bei Berg in eine Kontrolle der Grenzpolizei fuhren, müssen sich nun beide strafrechtlich verantworten.


Die Zivilpolizisten wurden kurz nach 8.30 Uhr an der Rastanlage „Frankenwald“ auf den Volkswagen des Pärchens aufmerksam. Im Rahmen der weiteren Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der ukrainische Führerschein des 30-jährigen Fahrers nicht anerkannt wird, weil der Mann bereits seit einigen Jahren in Berlin wohnt und sich längst um eine deutsche Fahrerlaubnis hätte kümmern müssen. Außerdem fanden sie in der Mittelkonsole einen Joint und stellten diesen sicher. Dem Mann untersagten die Ordnungshüter somit die Weiterfahrt und leiteten gegen ihn Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Drogenbesitzes ein. Gegen seine Begleiterin ermitteln die Beamten ebenfalls, weil sie als Halter des Autos das Fahren ohne Fahrerlaubnis ermächtigt hat.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen