Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

24.03.2019, PP Oberfranken


Fahrradhelm verhindert Schlimmeres

SELB, LKR. WUNSIEDEL. Schwere Verletzungen zog sich ein 12-Jähriger zu, der am späten Samstagnachmittag im Selber Ortsteil Mittelweißenbach mit seinem Fahrrad stürzte.


Der Schüler stürzte und schlug mit dem Gesicht auf der Asphaltdecke auf, nachdem sich scheinbar sein Pullover in den Speichen des Fahrrades verfangen hatte. Der Rettungsdienst brachte den Jungen mit schweren Gesichtsverletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Die Unfallaufnahme übernahm die Polizei Marktredwitz.

Wie sich nach den ersten Ermittlungen herausstellte, hat der Fahrradhelm, den der junge Fahrradfahrer getragen hat, wohl schlimmere Verletzungen verhindert. Die Oberfränkische Polizei bittet in diesem Zusammenhang eindringlich, beim Fahrradfahren einen geeigneten Helm zu tragen und mitgeführte Gegenstände, Rucksäcke oder Kleidungsstücke so zu verstauen, dass diese nicht ins Fahrwerk hineinragen. Eltern sollten diesbezüglich bei ihren Kindern auf die richtige Verhaltensweise achten und auf das Tragen eines Fahrradhelmes bestehen.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen