Bayerische Polizei - Zahlreiche Heuballen in Brand geraten

Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.08.2018, PP Oberfranken


Zahlreiche Heuballen in Brand geraten

EBERMANNSTADT, LKR. FORCHEIM. Rund 100 Heuballen gerieten am Samstagnachmittag auf einer Wiese bei Neuses-Poxstall in Brand. Zahlreiche Feuerwehreinsatzkräfte verhinderten ein weiteres Ausbreiten der Flammen.


Gegen 14 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge Rauchentwicklung auf der Freifläche im Bereich der „Langen Meile“ und verständigte den Besitzer. Da ein eigenes Löschen jedoch nicht mehr möglich war und sich das Feuer aufgrund der Trockenheit sowie des Windes rasend schnell ausbreitete, wurde die „Integrierte Leitstelle“ alarmiert. Das Feuer griff auf etwa 100 gelagerte Stroh- und Heuballen über, die einzeln geborgen und gelöscht werden mussten. Die aus dem Umkreis von Ebermannstadt eingesetzten Feuerwehren konnten zudem ein Übergreifen des Feuers auf einen angrenzenden Wald verhindern. Die Löscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin. Verletzte waren nicht zu beklagen. Dem Landwirt entstand ein Sachschaden von etwa 6.000 Euro.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen