Bayerische Polizei - Fahrt mit Hoverboard beendet

Polizei Bayern » PP Oberfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.08.2018, PP Oberfranken


Fahrt mit Hoverboard beendet

MICHELAU, LKR. LICHTENFELS. Mit einem Hoverboard war Samstagmittag ein 10-jähriger Schüler in Michelau unterwegs. Polizeibeamte beendeten die unerlaubte Fahrt und leiteten Ermittlungen ein.


Der junge Mann nutzte das elektrische Gerät und fuhr auf öffentlichem Grund durch Michelau. Da das Hoverboard als Kraftfahrzeug zählt benötigt man eine Fahrerlaubnis, sowie eine Zulassung und eine Versicherung. Der Schüler konnte natürlich nichts dergleichen vorweisen, weswegen die Polizeibeamten das Hoverboard sicherstellten und den jungen Mann zu seiner Mutter nach Hause brachten. Vorrangig richten sich die Ermittlungen gegen die Mutter des Jungen, da diese ihrem Sohn das Fahren ermöglicht hat.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen