Polizei Bayern » PP Oberfranken

MIT SICHERHEIT OBERFRANKEN



Polizeipräsidium Oberfranken

  Polizeipräsidium Oberfranken

Das Polizeipräsidium Oberfranken ist zuständig für den gesamten Regierungsbezirk Oberfranken. Rund 2.300 Beamte/-innen, unterstützt von circa 430 Tarifbeschäftigten, betreuen eine Fläche von 7.230 Quadratkilometer mit circa 1,06 Millionen Einwohner. Das Straßennetz im Zuständigkeitsbereich umfasst 340 km Bundesautobahnen, 830 km Bundesstraßen, 3.450 km Staats- und Kreisstraßen sowie rund 9.000 km sonstige Straßen.




Start in eine sichere Motorradsaison

  Start in eine sichere Motorradsaison

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen. Für die diesjährige Motorradsaison gibt die oberfränkische Polizei den Bikern nützliche Tipps an die Hand, sensibilisiert hinsichtlich der Gefahren, wünscht aber vor allem einen guten Start.


Forensik-Labor auf vier Rädern

  Forensik-Labor auf vier Rädern

Als erster Polizeiverband in Deutschland erhielt das Polizeipräsidium Oberfranken ein mobiles Forensik-Labor und rüstet damit im Bereich Cyberkriminalität auf. Innenminister Joachim Herrmann stellte das Hightech-Fahrzeug am Montagnachmittag in München vor.


Oberfränkische Kriminalstatistik 2020

  Oberfränkische Kriminalstatistik 2020

»In Oberfranken lässt es sich nicht nur sehr gut, sondern auch sicher leben. Die Zahl der registrierten Straftaten ist im Jahresvergleich zwar geringfügig gestiegen; dies ist jedoch allen voran auf die intensive Kontrolltätigkeit der Polizei zurückzuführen. Die Aufklärungsquote ist im Vergleich zu den Vorjahren erneut gestiegen; sie ist nach wie vor die höchste aller bayerischen Polizeipräsidien.« Dieses Fazit zog Oberfrankens Polizeipräsident Alfons Schieder bei der Veröffentlichung der Kriminalstatistik 2020.


Oberfränkische Verkehrsunfallstatistik 2020

  Oberfränkische Verkehrsunfallstatistik 2020

»Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Anzahl der Verkehrsunfälle. In den meisten Teilbereichen sind die Zahlen rückläufig.« Dieses Fazit zog Oberfrankens Polizeivizepräsident Armin Schmelzer bei der Veröffentlichung der Verkehrsunfallstatistik 2020. »Allerdings zeigte sich erneut, dass das Thema Elektromobilität weiterhin an Relevanz gewinnt, in Zeiten von Corona mehr denn je«, so Schmelzer weiter.


Soko Radweg

  Profiler liefern Hinweise zur Täterpersönlichkeit

Im Zusammenhang mit dem Gewaltverbrechen an dem 24-jährigen Fahrradfahrer in der Nacht zum Mittwoch, 19. August 2020, im Bayreuther Stadtteil Oberkonnersreuth, geht die Soko Radweg jetzt mit Ermittlungsansätzen der Profiler der Operativen Fallanalyse Bayern an die Öffentlichkeit. Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ergreifung des Täters führen, ist inzwischen eine Auslobung von 10.000 Euro ausgesetzt.


Interview mit Rainer Peterson

  Callcenterbetrug

Enkeltrick, falsche Polizeibeamte, Gewinnversprechen oder angebliche Microsoft-Mitarbeiter: sogenannte Callcenter-Betrüger haben inzwischen viele unterschiedliche Maschen. Informationen und Tipps zur Vorgehensweise dieser professionellen Betrüger hören Sie in einem Interview mit unserem Experten Rainer Peterson von der Kripo Bayreuth.


Facebook Instagram Twitter Logos

  Facebook, Instagram und Twitter

Die Polizei Oberfranken ist im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit auch in den Social Media-Kanälen Facebook, Instagram und Twitter vertreten. Unser Ziel ist es, Euch insbesondere Warnungen und Zeugenaufrufe direkt näher zu bringen und so das Leben etwas sicherer zu machen.


Präsidialbüro Oberfranken mit Pressestelle

  Präsidialbüro Oberfranken mit Pressestelle

Das Präsidialbüro Oberfranken mit Pressestelle und Webbüro versteht sich als Service-Dienststelle. Wir unterstützen die Polizeidienststellen bei Medienanfragen und sind Ansprechpartner für alle Pressevertreter. Die Pressestelle gewährleistet eine Betreuung der Medienvertreter an außergewöhnlichen Tat- oder Unfallorten.


Aktuelle Blitzer in Oberfranken

  Aktuelle Blitzer in Oberfranken

Nicht angepasste bzw. überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor die Hauptunfallursache dar. Die Polizei Oberfrankens will das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer nicht nur repressiv, sondern vor allem präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden künftig wöchentlich mehrere Kontrollörtlichkeiten und –zeiten bekannt gegeben.


Vorsicht Crash! Wo wird kontrolliert

  Vorsicht Crash! Wo wird kontrolliert?

Laut einer Umfrage fühlen sich deutsche Bürger durch die Gefahr eines Verkehrsunfalls mehr bedroht, als durch Kriminalität. Diese Furcht ist nicht unbegründet, was sich auch an der Tatsache erkennen lässt, dass im Jahr 2020 bayernweit 484 Menschen durch Verkehrsunfälle ums Leben kamen - 10 davon in Hochfranken.



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen