Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Wir über uns » Geschichte

25.02.2020, PP Oberbayern Nord


Ausbau der Verkehrspolizei als zwingende Reaktion


Verkehrsüberwachung damals
Verkehrsüberwachung damals

Da die Ausbaumaßnahmen des vorhanden Straßennetzes durch den Bund und die Länder mit der rasanten Entwicklung des Straßenverkehrs in den 50er Jahren nicht Schritt halten konnten, wurde die Landpolizei insbesondere auf den Gebieten Verkehrslenkung, -überwachung und -unfallaufnahme mit neuen Aufgaben konfrontiert.

Im Hinblick auf die vorherrschende Personalnot konnten diese nur durch Rationalisierungsmaßnahmen sowie Technisierung des Dienstbetriebes bewältigt werden. Nachdem die Unfalltrupps alter Art in den Stationsdienst überführt worden waren, wurde im Laufe der Jahre die den Direktionen angegliederten Verkehrstreifengruppen zu Verkehrszügen ausgebaut, die insbesondere mit der Überwachung des überörtlichen Verkehrs auf den Bundesautobahnen und Bundesstraßen betraut wurden. Der Einsatz dieser Spezialkräfte auf dem übrigen Straßennetz war jedoch aus Personalgründen kaum möglich, so dass insoweit auf die Masse der Vollzugsdienstbeamten zurückgegriffen werden musste.


Verkehrsüberwachung heute
Verkehrsüberwachung heute

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen