Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.05.2021, PP Oberbayern Nord


Fahrzeugbrände in Egenhofen - Zeugenaufruf führt zur Ermittlung von drei Tatverdächtigen

EGENHOFEN, LKR. FÜRSTENFELDBRUCK Wie bereits berichtet, brannten am 02.03.21 in Egenhofen zwei Fahrzeuge völlig aus, die Kriminalpolizei war schnell von einer absichtlichen Brandlegung ausgegangen. Zwischenzeitlich konnten drei Tatverdächtige ermittelt werden.


Durch den Hinweis einer Zeugin kamen die Kriminalbeamten auf die Spur von drei Jugendlichen, die sich unmittelbar vor Brandausbruch an den Fahrzeugen aufgehalten hatten. Weitere Ermittlungen erhärteten den Anfangsverdacht gegen die 14 bis 15 Jahre alten Jungen aus den Landkreisen Fürstenfeldbruck und Dachau, die die Tat gegenüber der Polizei einräumten. Nach ihrer Flucht vom Tatort hatten sie noch selbst die Feuerwehr alarmiert.

Gegen die Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung eingeleitet.


Vorangegangener Pressebericht vom 04.03.2021:

Fahrzeuge in Brand gesetzt – Die Kriminalpolizei sucht Zeugen

EGENHOFEN, LKR. FÜRSTENFELDBRUCK Nachdem am vergangenen Dienstag der Brand zweier Pkws in der Gemeinde Egenhofen gemeldet wurde, hat die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck die Ermittlungen übernommen. Die Spezialisten gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Gegen 15:45 Uhr am 02.03.2021 waren Feuerwehr und Polizei über die brennenden Fahrzeuge informiert worden. Ein VW Polo sowie ein Ford Transit waren nach bisherigen Erkenntnissen bereits seit Monaten in unmittelbarer Nähe zueinander am Straßenrand der Ortsdurchfahrt abgestellt gewesen und hatten ihrem Besitzer zeitweise auch als Schlafpatz gedient. Beide Pkws wurden völlig zerstört, es entstand Sachschaden im Wert von wenigen Tausend Euro.

Bei der Besichtigung des Brandortes durch Ermittler der Kriminalpolizei ergaben sich eindeutige Hinweise für eine vorsätzliche Brandlegung an den Fahrzeugen. Die Beamten bitten etwaige Zeugen der Tat, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 08141-6120 in Verbindung zu setzen.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen