Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

06.05.2021, PP Oberbayern Nord


Telefonbetrüger in Starnberg erfolgreich - die Kripo ermittelt

LKRS.STARNBERG.Als „Schockanrufer“ traten am gestrigen Mittwoch Telefonbetrüger im Landkreis Starnberg auf. In einem Fall hatten gelangten sie an Beute, eine weitere Tat konnte im letzten Moment verhindert werden.


Mit der Legende, ein Verwandter hätte einen tödlichen Verkehrsunfall versursacht und benötige sofort eine hohe Bargeldsumme für eine Kaution, wurden gestern mehrere Rentnerinnen und Rentner im Landkreis Starnberg von unbekannten Betrügern angerufen.

In einem Fall brachten die Täter eine 89-jährige Frau durch geschickte Gesprächsführung dazu, Schmuck und Bargeld in fünfstelliger Höhe an einen unbekannten Abholer zu übergeben. Erst nachdem der von den Betrügern aufgebaute psychische Druck langsam abfiel, realisierte die Frau, Opfer einer Straftat geworden zu sein.

In einem weiteren Fall konnte eine Geldübergabe im letzten Moment verhindert werden. Ein 84-jähriger Mann wollte eine von den Tätern geforderte fünfstellige Summe bei seiner Hausbank abheben, als ihn dort eine aufmerksame Mitarbeiterin auf die Betrugsmasche aufmerksam machte. Sie konnte den Rentner dazu bewegen, mit ihr gemeinsam die Polizei zu informieren und hat damit den Kunden vor hohem Schaden bewahrt.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen in beiden Fällen übernommen und gibt dazu folgende Hinweise:

• Seien Sie grundsätzlich misstrauisch bei derartigen Anrufen!
• Beenden Sie im Zweifelsfall das Gespräch schnellstmöglich, ohne persönliche Daten bzw. Informationen über vorhandene Wertgegenstände oder Bargeld preiszugeben!
• Gehen Sie nicht auf Forderungen zur Überweisung von Geldbeträgen ein!
• Übergeben Sie niemals Geld oder Wertgegenstände an unbekannte Personen!
• Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung!
• Sprechen Sie auch mit ihren Angehörigen über das Phänomen und warnen Sie sie vor dem Vorgehen der Täter!

Weitere Hinweise zum Phänomen „Callcenter-Betrug“ finden Sie hier:
Bayerische Polizei - LEG` AUF! - Polizeipräsidium Oberbayern Nord startet Präventionskampagne gegen Call-Center-Betrug
Die Verwendung der dort hinterlegten Postkarte ist –auch auszugsweise- ausdrücklich gestattet.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen