Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

24.09.2020, PP Oberbayern Nord


Ermittlungserfolg für die Kripo Ingolstadt - Tatverdächtiger nach Raub in Haft

OBERWEILENBACH, LKR. NEUBURG-SCHROBENHAUSEN Wie berichtet wurde am 09.09.2020 eine 84-jährige Autofahrerin Opfer eines schweren Raubes. Aufgrund der Schwere der Tat wurde eine sechsköpfige Ermittlungsgruppe bei der KPI Ingolstadt gegründet. Letztendlich führte die akribische Ermittlungsarbeit zu einem Erfolg.


Weitere Links

Aufgrund der Spurenlage am Tatort und am Fahrzeug der Rentnerin konnte ein 67-jähriger Augsburger ermittelt werden. In enger Zusammenarbeit mit Kräften der Polizeipräsidien München und Schwaben Nord, sowie dem BLKA konnte der Tatverdächtige gestern in München durch die KPI Ingolstadt festgenommen werden.

Der bereits mehrfach vorbestrafte Mann wurde heute Vormittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ingolstadt dem Haftrichter am Amtsgericht Neuburg vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl wegen schweren Raubes. Der 67-jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen