Polizei Bayern » PP Oberbayern Nord » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.02.2020, PP Oberbayern Nord


Pferdestall im Landkreis Erding niedergebrannt

Wartenberg, OT Pesenlern, Lkr. Erding

Drei Personen wurden gestern Nachmittag (12.02.2020) beim Brand eines Pferdestalles leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.


Gegen 13:50 Uhr wurde über die Integrierte Leitstelle der Brand eines Pferdestalles im Wartenberger Ortsteil Pesenlern mitgeteilt. Der Stall und ein angrenzender Garagentrakt brannten komplett nieder. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte durch die eingesetzten Feuerwehren verhindert werden.

Zum Brandzeitpunkt befanden sich im Objekt keine Pferde, so dass keines der Tiere verletzt wurde. Drei Personen wurden mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, konnten aber im Laufe des heutigen Tages wieder entlassen werden.

Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Durch das Feuer brannte die Stallung bis auf die Grundmauern nieder und wurde somit komplett zerstört. Die Ermittlungen zur Brandursache, die von der Kriminalpolizeiinspektion Erding übernommen wurden, gestalten sich daher schwierig und dauern noch an. Derzeit wird nicht von einer vorsätzlichen Brandlegung ausgegangen.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen