Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Schützen und Vorbeugen

18.12.2019, PP Oberbayern Süd


Die Polizei Oberbayern Süd in den Sozialen Netzwerken



Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd ist seit 2015 mit einem eigenen Account auf Facebook und Twitter vertreten. Um auch weiterhin die jüngere Generation zu erreichen, wird seit 2019 zusätzlich die Plattform Instagram durch unseren Verband betrieben. Zwischenzeitlich konnte auf Facebook und Twitter eine Nutzerzahl von (je) ~ 35.000 erreicht werden, was für den ländlichen Raum beachtlich ist. Bei Instagram wird seit Startbeginn eine kontinuierlich steigende Nutzerzahl registriert. Unser Ziel ist neben einer schnellen Informationsweitergabe an die Bevölkerung, z.B. bei dringenden Warnungen, Gefahrenmeldungen oder Fahndungen, auch die Vermittlung von speziellen Präventionshinweisen und Lageinformationen. Hier können täglich tausende von Personen ohne Umwege erreicht werden.

Wir weisen darauf hin, dass unsere Accounts bei Facebook, Twitter und Instagram nicht zur Anzeigenerstattung geeignet sind. In Notfällen wenden Sie sich bitte unter der 110 an die Einsatzzentrale oder zur Erstattung von Anzeigen an die örtliche Polizeiinspektion


Links zu den Accounts (keine Anmeldung erforderlich):



Linksammlung


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen