Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.05.2021, PP Oberbayern Süd


Garagenbrand verursacht 200.000 Euro Sachschaden

WARNGAU, LKR. MIESBACH. Am Samstagnachmittag, 08. Mai 2021, brannte in der Hirschbergstraße eine Garage komplett ab. Der dabei entstandene Schaden wird auf 200.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen.


Über den Notruf der Integrierten Leitstelle wurde am Samstag, gegen 17.25 Uhr, eine brennende Garage in der Hirschbergstraße im Gemeindebereich Warngau mitgeteilt.

Das Feuer konnte durch ca. 70 Einsatzkräfte der regionalen Feuerwehren rasch abgelöscht werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Der entstandene Schaden an der Garage, an dem sich daneben befindlichen Gartenhaus sowie an den in der Garage abgestellten Fahrzeugen wird auf insgesamt 200.000 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahm noch vor Ort die Ermittlungen zur genauen Brandursache. Nach den ersten Erkenntnissen der Brandfahnder liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen