Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.09.2019, PP Oberbayern Süd


Nach Herbstfestbesuch vergewaltigt - Kripo Rosenheim bittet um Mithilfe

ROSENHEIM. In den frühen Morgenstunden des Sonntag, 08.09.2019, wurde eine 21-Jährige nach dem Besuch des Herbstfestes im Rosenheim Opfer einer Vergewaltigung. Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um Hinweise.


Die 21-jährige Frau befand sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 02:30 Uhr alleine und zu Fuß auf dem Nachhauseweg durch die Rosenheimer Innenstadt, wobei sie den Riedergarten durchquerte. Urplötzlich wurde sie von einem bislang unbekannten männlichen Täter angegriffen und zu Boden gebracht. Anschließend vergewaltigte der Mann sein Opfer an Ort und Stelle. Nach der Tat ließ er die Frau zurück und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Die schockierte Frau ging anschließend ziellos durch die Innenstadt und setzte sich am Max-Josefs-Platz auf eine Parkbank. Dort wurde ein Passant auf die Frau aufmerksam und brachte sie zur Polizei.

Nachtrag vom 11.02.2020:

Fallklärung *** Täterbeschreibung gelöscht ***


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen