Polizei Bayern » PP Oberbayern Süd » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

Neueste Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der Bayerischen Polizei. Für länger zurückliegende Ereignisse steht Ihnen das Pressearchiv zur Verfügung!


Hells Angels eröffnen Clubheim - 150 Polizeibeamte führen Kontrollen durch

TUNTENHAUSEN, OT SCHÖNAU, LKR. ROSENHEIM. Knapp 150 Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd und weiterer Polizeieinheiten waren am Samstag, 20. Juli 2019, im Tuntenhausener Ortsteil Schönau im Einsatz und führten Kontrollen durch. Anlass war die Eröffnung eines Clubheims des „Hells Angels Motorcycle Club“ in der kleinen Gemeinde. » mehr

21.07.2019, PP Oberbayern Süd

 
Pkw prallt auf A95 gegen Kleinkraftrad - 24-jähriger Zweiradfahrer kommt ums Leben

IFFELDORF, LKR. WEILHEIM-SCHONGAU. Am Samstagabend, 20. Juli 2019, kam es auf der Autobahn Garmisch-Partenkirchen - München (A95) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, bei dem ein 24 Jahre alter Zweiradfahrer ums Leben kam. Die Verkehrspolizeiinspektion Weilheim übernahm die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise. » mehr

21.07.2019, PP Oberbayern Süd

 
Größerer Polizeieinsatz bei Freundschaftsspiel

ROTTACH-EGERN, Lkr. MIESBACH. Nachdem sich am Samstagabend kurz nach Spielbeginn eine Schlägerei unter einem Teil der mitgereisten Fans entwickelte, wurden zahlreiche Polizeistreifen zum Fußballplatz in Rottach-Egern beordert. Die Lage konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Für einige Fans hat die Sache ein Nachspiel. » mehr

20.07.2019, PP Oberbayern Süd

 
Bergwanderer (75) stürzt in den Tod

OBERAMMERGAU, LKR. GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Wanderer fanden am Donnerstag, 18. Juli 2019, im Ammergebirge einen offenbar verunfallten Mann, der leider wenig später verstarb. Der zunächst unbekannte Tote konnte tags darauf identifiziert werden. Die Polizeistation Oberammergau führt die Untersuchungen in dem Fall. » mehr

19.07.2019, PP Oberbayern Süd

 
Tödlicher Arbeitsunfall auf Tunnelbaustelle

OBERAU, Lkr. GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Einen tragischen Ausgang nahm ein Arbeitsunfall am Donnerstagabend für einen 43-jährigen Arbeiter in der Tunnelbaustelle in Oberau. Er verunglückte bei Reinigungsarbeiten an einem Betonmischfahrzeug tödlich. Nun versucht die Kriminalpolizei, die Unfallursache zu ermitteln. » mehr

19.07.2019, PP Oberbayern Süd

 
Motorradkontrolle an der B 85

RINCHNACH - LKRS. REGEN. Gemeinsame Motorradkontrolle der PI Regen, PI Viechtach und der Kontrollgruppe Krad des PP Niederbayern. » mehr

21.07.2019, PP Niederbayern

 
Person bei Verkehrsunfall verbrannt

VIECHTACH, LANDKREIS REGEN. Am Samstag, den 20.07.2019, kam es gegen 14.25 Uhr zu einem tödlichen Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer bis zur Unkenntlichkeit verbrannte. » mehr

20.07.2019, PP Niederbayern

 
Tödlicher Verkehrsunfall durch Falschfahrer

Bad Wörishofen/BAB 96. Am Samstagvormittag kam es auf der A 96 in Fahrtrichtung München zu einem tödlichen Verkehrsunfall. » mehr

20.07.2019, PP Schwaben Süd/West

 
Schnelle Festnahme nach Übergriff auf Joggerin

LANGENSENDELBACH, LKR. FORCHHEIM. Nach einem Übergriff auf eine Joggerin nahm eine zufällig vorbeifahrende Streife der Polizei Erlangen-Land einen 35-jährigen Tatverdächtigen fest. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg gehen von einem versuchten Sexualdelikt aus. » mehr

20.07.2019, PP Oberfranken

 
Fast ein Kilogramm Marihuana bei Kontrolle eines Fernreisebuses aufgefunden

PASSAU/ BAB A 3 PARKPLATZ ROTTAL WEST: Bei Kontrolle fast ein Kilo Marihuana im Rucksack aufgefunden.

Am Samstag, den 20.07.2019, kontrollierten in der Nacht gegen 01:30 Uhr Beamte der Grenzpolizeiinspektion Passau einen Fernreisebus auf dem Parkplatz Rottal West.
Der Bus war auf der Route von Amsterdam nach Bukarest unterwegs.
Bei der Kontrolle verhielt sich ein 49- jähriger Mann aus Rumänien sehr auffällig und nervös.
Der Grund für sein Verhalten stellte sich sehr bald heraus: bei der Durchsuchung seines Rucksackes, den er zwischen seinen Beinen abgestellt hatte, kamen 973 Gramm Marihuana zum Vorschein.
Die Drogen waren in ein luftgepolstertes Päckchen verpackt. Im Anschluss wurde es mit Plastikfolie umwickelt und zusätzlich noch in eine Plastiktüte gesteckt.
Der Rumäne wurde im Anschluss festgenommen und zur Dienststelle nach Passau gebracht.
Der Marktwert der gefundenen Drogen beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Die weitere Sachbearbeitung wird durch die Kriminalpolizei Passau übernommen. Die Ermittlungen dauern derzeit an.

Medienkontakt: PP Niederbayern, Einsatzzentrale, PHKin Wohlstreicher, Tel. 09421/868-1410 » mehr

20.07.2019, PP Niederbayern

 

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen