Polizei Bayern » PP Niederbayern » Wir über uns » Organisation » Dienststellen

17.10.2018, PP Niederbayern



Polizeiinspektion Regen



Amtsgerichtsstraße 4
94209 Regen

Telefon: 09921/9408-0
Fax: 09921/9408-40

Barrierefreier Zugang (nur Hintereingang) - Parkplatz für Behinderte (Hintereingang) - Klingel Hintereingang barrierefrei erreichbar (Haupteingang zur Amtsgerichtstraße nein), anschießend wird barrierefreier Zugang ermöglicht

Kontakt


Anfahrtshilfe mit freundlicher Unterstützung von BayernInfo und BayernAtlas



Zuständigkeitsbereich


Bischofsmais, Bodenmais, Kirchberg, Kirchdorf i. Wald, Langdorf, Regen, Rinchnach.

Anfahrtsbeschreibung:
Anfahrt zur PI Regen ist möglich aus verschiedenen Richtungen über die Kreisstraßen 2135 und 2134 sowie die Bundesstraßen 11 und 85. Nach Einfahrt in den Stadtplatz der Stadt Regen bewegt man sich über den Kirchplatz in Richtung Pfarrkirche, bevor man nach links (Richtung Parkhaus) in die Amtsgerichtsstraße abbiegt. Parkplätze befinden sich direkt unterhalb der Zugangstreppe zur PI Regen auf dem Parkdeck an der Pfarrerwiese. Eine weitere Zufahrt ist möglich über die Jakob-Ertl-Gasse, die erste Straße rechts nach dem Einbiegen in die Amtsgerichtstraße.

Der Zuständigkeitsbereich der PI Regen umfasst sieben Gemeinden des Altlandkreises Regen. Es sind dies Bischofsmais, Markt Bodenmais, Kirchberg i.W., Kirchdorf i.W., Langdorf, Rinchnach und die Kreisstadt Regen. Es werden 28.981 (Stand: 31.12.2017) Einwohner betreut, der Dienstbereich umfasst 310,47 qkm des gesamten Landkreises mit einer Fläche von 975, 07 qkm. Im Westen grenzt die PI Regen an die PI Viechtach, im Norden und Nordosten an den Zuständigkeitsbereich der PI Zwiesel, im Osten an die PI Grafenau, im Süden an die PI Deggendorf.

Hauptverkehrslinien sind die Bundesstraßen B 85 und B 11, wobei die B 11 den Verkehr aus der Republik Tschechien aufnimmt, in die B 85 mündet und bei Patersdorf den Anschluss zum Autobahnkreuz Deggendorf herstellt.

Der Dienstbereich ist größtenteils ländlich strukturiert. Durch die Ansiedlung kleiner und mittlerer Industriebetriebe, der Bayerwaldkaserne der Bundeswehr sowie bodenständiger Handwerksbetriebe wurden die Erwerbsmöglichkeiten der Bevölkerung erheblich verbessert. Der Landkreis steht mit in der Spitzengruppe der bayerischen Tourismusgebiete und weist die höchsten Übernachtungszahlen im ostbayerischen Raum auf.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen