Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.10.2020, PP Niederbayern


Auseinandersetzung mit Messer – Zwei Tatverdächtige festgenommen

DEGGENDORF. Am gestrigen Mittwoch, 21.10.2020, ist es gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Ruselstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern gekommen. Ein 18-Jähriger wurde dabei durch einen Messerstich in den Oberkörper leicht verletzt.


Ein 21-Jähriger und ein 20-Jähriger bestellten ihren 18-jährigen Bekannten unter einem Vorwand auf den Parkplatz des Supermarktes wo es zu einem Streit kam. Der junge Mann wurde zunächst mit den Fäusten attackiert, kurz darauf zog einer der beiden Tatverdächtigen ein Messer und stach den 18-Jährigen in den Oberkörper. Er erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen; nach der ärztlichen Erstversorgung konnte der Mann das Deggendorfer Klinikum wieder verlassen.

Die beiden aus Südosteuropa stammenden Männer flüchteten zunächst in einem dunklen Mercedes, beide konnten aber wenig später von Zivilstreifen der Polizei in der Lagerhausstraße bzw. in der Nähe des Bahnhofs widerstandslos festgenommen werden. Weshalb die beiden Männer ihren Bekannten zu dem Parkplatz bestellt haben und was der Auslöser des Streites war, ist momentan Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Zwischenzeitlich ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft Deggendorf Haftbefehl gegen den 21-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts der Gefährlicher Körperverletzung ergangen. Er wurde heute Nachmittag (22.10.2020) nach Vorführung bei der Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Deggendorf in eine Justizvollzugsanstalt (JVA) eingeliefert worden.

Der 20-Jährige Tatverdächtige wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf aus dem Polizeigewahrsam entlassen.


Kripo bittet um Zeugenhinweise:


Im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung auf dem Parkplatz des Verbrauchermarktes in der Ruselstraße bittet die Kripo Deggendorf um sachdienliche Zeugenhinweise unter Tel. 0991/3896-0.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Tel. 09421/868-1014
Veröffentlicht: 22.10.2020, 17.15 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen