Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.04.2020, PP Niederbayern


Gedenktafel beschmiert

PASSAU. Bislang unbekannte Täter beschmierten die Gedenktafel zur Erinnerung an die 1993 ermordeten Polizeibeamten.


Am Donnerstag, 02.04.2020, stellte ein Beamter der Bundespolizei Passau fest, dass die in der Unterführung am Bahnhof Passau angebrachte Gedenktafel verschmiert wurde. Die Gedenktafel dient der Erinnerung an zwei Polizeibeamte, die im November 1993 während einer Grenzkontrolle im Zug in der Nähe von Schärding ermordetet wurden. Der bislang unbekannte Täter brachte in schwarzer Schrift die Buchstaben „ACAB !“ auf der Gedenktafel an. Die Tatzeit kann nicht näher eingegrenzt werden, es wird jedoch vermutet, dass die Gedenktafel innerhalb der letzten Tage beschmiert wurde.

Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat am 02.04.2020 oder in den Tagen zuvor im Bereich der Unterführung am Bahnhof Passau verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder konnte verdächtige Personen beobachten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Passau unter der Telefon-Nummer 0851/9511-0 entgegen.

Medienkontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressestelle, PHK Johann Lankes
Veröffentlicht am: 02.04.2020 um: 16:03 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen