Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

20.03.2020, PP Niederbayern


Leichnam bei Erlau aus der Donau gezogen – Identität geklärt

UNTERGRIESBACH (LKRS. PASSAU). Am Dienstag wurde bei Erlau durch die Feuerwehr Obernzell der Leichnam eines zunächst unbekannten Mannes geborgen. Mittlerweile steht fest, dass es sich um den 24-Jährigen handelt, der im Februar in Passau von der Prinzregent-Luitpold-Brücke gesprungen war.


Als der Mann am 11. Februar von der Brücke gesprungen war, rätselten die Ermittler zunächst noch über die Identität des Mannes. Erst ein aufgefundenes Mobiltelefon in der Nähe der Prinzregent-Luitpold-Brücke brachte Gewissheit über die Identität des Mannes. Ermittler der Kriminalpolizei Passau fanden nun bei dem Leichnam persönliche Dokumente des vermissten 24-Jährigen aus Passau. Außerdem stimmten Oberbekleidung und körperliche Merkmale des Leichnams mit der Beschreibung des Vermissten überein. Die Identität des Leichnams gilt somit mittlerweile als geklärt und die polizeilichen Ermittlungen sind abgeschlossen.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher, Maximilian Bohms, POK, 09421/868-1013
Veröffentlicht am 20.03.2020, 12:12 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen