Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

03.02.2020, PP Niederbayern


Nach Brand in leerstehendem landwirtschaftlichem Anwesen – Kripo Passau ermittelt Tatverdächtigen

PASSAU. Wie bereits berichtet geriet am Sonntag, 15.12.19, ein ungenutztes landwirtschaftliches Anwesen in Brand. In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Passau konnte die Kriminalpolizei Passau zwischenzeitlich einen Tatverdächtigen ermitteln.


Weitere Links

Aufgrund der Ermittlungen der Kripo Passau konnte eine technische Brandursache ausgeschlossen werden. Aufgrund umfangreicher kriminalpolizeilicher Maßnahmen konnte nun ein 20-Jähriger aus dem Landkreis als Tatverdächtiger für die vorsätzliche Brandlegung eines gelagerten Heuballens ermittelt werden.

Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach den erfolgten kriminalpolizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, POK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 03.02.2020 um 09:57 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen