Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.02.2019, PP Niederbayern


Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern

NIEDERBAYERN. Beamte des Polizeipräsidiums Niederbayern beteiligten sich am Samstag (09.02.19) an der länderübergreifenden Kontrollaktion zur Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen. An verschiedenen Örtlichkeiten wurden Personen- und Fahrzeugkontrollen durchgeführt.


Auch dieses Jahr waren mehrere Dienststellen der niederbayerischen Polizei bei der länderübergreifenden Kontrollaktion zur Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität eingesetzt. Die Erfahrungen aus den letzten Jahren zeigen, dass aufgrund der ganzheitlichen Kontrollen eine Vielzahl weiterer Delikte, wie zum Beispiel Verstöße nach dem Betäubungsmittel-/, Waffengesetz sowie Verkehrsverstöße aufgedeckt werden.

Am Samstag fanden im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Niederbayern umfangreiche Kontrollen, sowohl mobil als auch stationär, statt. Der Kontrollbereich erstreckte sich auf verschiedene Ausfallstraßen, Bundesautobahnen sowie auch auf den öffentlichen Personennahverkehr.

Insgesamt wurden im Kontrollzeitraum von ca. 16 bis 22 Uhr 740 Personen und 551 Fahrzeuge, darunter mehrere Reisebusse und Lastkraftwägen sowie der Schienenverkehr überprüft. Es wurden zehn Straftaten, überwiegend Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz, sowie Verkehrsverstöße festgestellt.

Auszug:

In Bayerisch Eisenstein und Thyrnau wurden jeweils gegen einen Fahrzeugführer Anzeigen wegen eines Verstoßes nach dem Straßenverkehrsgesetz erstellt. In Bayerisch Eisenstein stellten Beamte der Grenzpolizeigruppe Zwiesel bei einem 26-jährigen Bulgaren drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Zudem erwartet ihn eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, da er eine geringe Menge Crystal mit sich führte. Bei einem 32-Jährigen aus Thyrnau stellten Beamte des Einsatzzuges Passau während der Fahrzeugkontrolle Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Alko-Test bestätigte die Feststellungen. Den Mann erwartet ein empfindliches Bußgeld sowie ein Eintrag ins Fahreignungsregister.

Bei weiteren Kontrollen in Deggendorf und Plattling wurden Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Hier wurden unter anderem Anzeigen wegen des Besitzes von Kleinmengen an Cannabisprodukten und Amphetamin erstellt.

Weiterhin wurde verschiedene Verkehrsverstöße festgestellt. In Landshut wurde ein Pkw ohne den erforderlichen Versicherungsschutz kontrolliert. Den Fahrer erwartet eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz. In einem anderen Fall wurde auf der Bundesautobahn A3 im Bereich Passau bei der Fahrzeugkontrolle eines 54-jährigen Ungarn festgestellt, dass dieser ohne einer erforderlichen Fahrerlaubnis unterwegs war.

Im Zusammenhang mit Wohnungseinbrüchen konnten keine Feststellungen getroffen werden. Ihre Polizei Niederbayern bittet jedoch weiterhin um Ihre Mithilfe bei der Mitteilung über verdächtige Wahrnehmungen von Personen oder Fahrzeugen.

Die Zusammenarbeit der Polizei mit der Bevölkerung ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Aufklärung von Straftaten. Insbesondere bei der Bekämpfung von Wohnungseinbruchdiebstählen kann eine zügige Information der Polizei zur Aufklärung der Straftat bzw. zur Festnahme von Tatverdächtigen führen.

Bei Zweifeln über verdächtige Beobachtungen wählen sie lieber einmal zu oft die „110“, als einmal zu wenig!

Weitere Hinweise zum Thema Einbruchschutz bieten Ihnen Ihre kriminalpolizeilichen Beratungsstellen in Passau, Straubing und Landshut. Die Kollegen vor Ort beraten Sie gerne kostenlos und produktneutral zum Thema Einbruchschutz.

Im Internet finden Sie Informationen zum Thema Einbruchschutz unter:

www.k-einbruch.de sowie www.polizei-beratung.de


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Pressesprecher, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 12.02.2019 um 09:05 Uhr


Linksammlung


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen