Polizei Bayern » PP Niederbayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.12.2018, PP Niederbayern


Urkundenfälschung Fahrzeugschein

PASSAU. 55-jähriger Serbe legt Fahrzeugschein mit gefälschtem „TÜV“-Aufkleber vor.


Am 14.12.2018, um 11.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Passau in der Autobahnrastanlage Donautal-Ost einen Pkw Ford mit französischer Zulassung. Der Mann legte den Beamten der Grenzpolizeiinspektion Passau einen Fahrzeugschein vor, auf dem ein Aufkleber über bestandene technische Überprüfung angebracht war. Dieser Aufkleber wurde als Fälschung erkannt. Der Serbe, der mit dem Fahrzeug von seinem Heimatland unterwegs nach Paris war, wurde wegen Urkundenfälschung angezeigt und konnte anschließend seine Reise fortsetzen.

Medienkontakt: Grenzpolizeiinspektion Passau, Pressebeauftragte:
PHK Alexander Schraml (0851) 9511-610 oder 631 oder
PHK Dominik Schweller, (0851) 9511-671 oder 631

Veröffentlicht: 15.12.2018, 08.45 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen