Polizei Bayern » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.02.2019, PP Niederbayern


Vorfahrtsverletzung mit fünf Schwerverletzten - Update

Hohenau, Lkr. Freyung-Grafenau
Aktualisierung zum schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstr. FRG 41 bei Hohenau/Schönbrunnerhäuser am 10.02.2019, 13.41 Uhr


Weitere Links

Ein 46-Jähriger überquerte mit seinem Audi A 4 von der Gemeindeverbindungsstr. aus Schönbrunnerhäuser kommend die übergeordnete Kreisstr. FRG 41. Aus noch unbekannter Ursache übersah der 46-Jährige einen vorfahrtsberechtigten Audi Q 5, der auf der Kreisstr. in Richtung Freyung unterwegs war. Der 46-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Die vier Insassen des Audi Q 4, 57jähr. Fahrer mit Ehefrau, 15jähr. Tochter und einer weiteren Frau im Alter von 81 Jahren, wurden mit leichten bis mittelschweren Verletztungen mittels Rettungswagen ins örtliche Krankenhaus gefahren. Die Schadenshöhe wird auf 5000 Euro geschätzt.

Die Fahrbahn war geg. 16.15 Uhr wieder für den Verkehr frei.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Anton Pritscher, EPHK, 09421-868-1410
Veröffentlicht am 10.02.2019 um 15.15 Uhr


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen