Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Fallbegleitende Pressemeldungen

15.09.2017, PP München


Wiesn-Report vom 22.09.2019

Inhalt:

1371. Gefährliche Körperverletzung mit Maßkrug; Täter festgenommen

1372. Zwei Festnahmen nach versuchten Taschendiebstählen

1373. Verbotener Drohnenflug über dem Festgelände

1374. Sexuelle Belästigung




1371. Gefährliche Körperverletzung mit Maßkrug; Täter festgenommen
Am Samstag, 21.09.2019, gegen 20:40 Uhr, befand sich ein 49-jähriger Münchner in einem Festzelt und stand vor einem Tisch an dem Freunde von ihm saßen und unterhielt sich. Plötzlich erhielt er einen Maßkrugschlag ins Gesicht und stürzte zu Boden. Dabei erlitt er eine Platzwunde unter dem linken Auge. Der 49-Jährige konnte weder zur Tat noch zum Täter Angaben machen.

Der Schlag wurde allerdings von Zeugen beobachtet. Der mutmaßliche Täter, ein 26-jähriger Niederländer, entfernte sich nach der Körperverletzung vom Tatort. Eine Augenzeugin konnte eintreffenden Beamten der Wiesnwache den Tatverdächtigen zeigen, woraufhin dieser festgenommen wurde. Nach jetzigem Erkenntnisstand gab es vor dem Schlag keinerlei Kontakt zwischen dem 49-Jährigen und dem 26-Jährigen.

Der Beschuldigte wird zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.


1372. Zwei Festnahmen nach versuchten Taschendiebstählen
Fall 1:
Am Samstag, 21.09.2019, gegen 20:00 Uhr, konnten zwei Beamte der Taschendiebfahndung einen 26-jährigen Rumänen dabei beobachten wie er in einem Festzelt in mehrere mitgeführte Handtaschen von Wiesnbesucherinnen griff. Nach dem er das Festzelt verlassen hatte wurde er vorläufig festgenommen. Bei seiner anschließenden Durchsuchung konnte ein Smartphone aufgefunden werden, welches nach ersten Erkenntnissen von einem Taschendiebstahl her stammt. Da der Tatverdächtige über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt, wird er dem Haftrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt.

Fall 2:
Am Samstag, 21.09.2019, gegen 20:55 Uhr, konnten Taschendiebfahnder aus Köln einen 46-Jährigen aus München dabei beobachten, wie er in die Hosentasche eines 22-jährigen Schweizer Touristen griff und versuchte dessen Mobiltelefon zu entwenden. Da der Geschädigte dies bemerkte, brach der Tatverdächtige sein Vorhaben ab. Der 46-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach erfolgter Sachbearbeitung wieder entlassen.


1373. Verbotener Drohnenflug über dem Festgelände
Am Samstag, 21.09.2019, gegen 20:40 Uhr, wurde durch eine Streife der Wiesnwache in der Nähe eines Festzeltes eine fliegende Drohne festgestellt.

Nach dem die Beamten sich zu dem relevanten Bereich begeben hatten, konnten sie einen 43-jährigen US-Amerikaner feststellen, der gerade im Begriff war, sich von der Örtlichkeit zu entfernen.
Im Gespräch gab er zu, dass er gerade eine Drohne habe aufsteigen lassen.

Der 43-Jährige wurde wegen eines Vergehens nach dem Luftverkehrsgesetz angezeigt. Außerdem wurden seine Drohne, eine Fernbedienung und sein Handy als Tatmittel beschlagnahmt. Nach Erhebung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro wurde er wieder entlassen.


1374. Sexuelle Belästigung
Im Vorfeld zum Oktoberfest wurden von sämtlichen Bedienungen eines Festzeltes Fotos durch einen 60-jährigen Fotografen gefertigt.

Als eine 55-jährige Bedienung am Donnerstag, 19.09.2019 den Fotografen nach Abzügen der Bilder fragte, forderte dieser Küsse auf die Wange. Während dessen fasste er der 55-jährigen Münchnerin an die Brust. Die 55-Jährige zeigte diese Tat anschließend bei der Polizei an.

Beamte der Wiesnwache konnten kurz nach Festbeginn den Tatverdächtigen im Zelt ermitteln und festnehmen. Der 60-jährige Münchner wurde wegen sexueller Belästigung angezeigt.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen