Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

26.03.2020, PP München


Pressebericht vom 26.03.2020

Inhalt:

407. Einsätze der Münchner Polizei im Kontext mit der Corona-Pandemie

408. Versand von Drohmails mit Corona-Bezug – Bundesgebiet

409. Vermisste 75-Jährige wohlbehalten aufgefunden – Gräfelfing




407. Einsätze der Münchner Polizei im Kontext mit der Corona-Pandemie
Im Zeitraum vom 25.03.2020 bis 26.03.2020 (jeweils 06:00 Uhr) gab es mehrere Einsätze und Kontrollen in der Stadt und im Landkreis des Polizeipräsidiums München, um die Einhaltung der Regelungen der aktuellen Allgemeinverfügungen bzw. Verordnung zu überprüfen. Über 6.000 Überprüfungen wurden in diesem Zeitraum durchgeführt. Dabei wurden 108 Verstöße angezeigt. Davon betrafen 104 die Ausgangsbeschränkung.

Am Mittwoch, 25.03.2020, gegen 23:20 Uhr, rief ein Mitteiler beim Polizeinotruf 110 an und teilte mit, dass in einem Mehrfamilienhaus in der Tegernseer Landstraße in Obergiesing eine Party stattfinden würde. Streifen der Polizeiinspektion 23 (Giesing) und einer Einsatzhundertschaft fuhren zu der Örtlichkeit und stellten in einer Wohnung zwei Münchner (beide 49 Jahre alt) fest, die dort laut Musik hörten und alkoholische Getränke konsumierten. Einer der beiden hatte einen anderen Wohnsitz und war dort zu Gast. Dem Gast wurde ein Platzverweis erteilt und beide wurden wegen des Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt.


408. Versand von Drohmails mit Corona-Bezug – Bundesgebiet
Im Zusammenhang mit der vorherrschenden Corona-Situation werden nun auch automatisiert versandte E-Mails mit bedrohendem Inhalt festgestellt. Die wahrscheinlich massenhaft versendeten Mails in englischer Sprache fordern zur Zahlung mehrerer Tausend US-Dollar auf. Im Text der Mail wird dem Empfänger gedroht, die gesamte Familie mit dem Corona-Virus anzustecken.

Für den Schriftverkehr wird folgende E-Mail-Adresse vom Absender verwendet:
chkmoreenld@outlook.com.

Die Polizei weist daraufhin, dass es sich bei derartigen Drohmails um massenhaft anonym versendete, nicht ernst zu nehmende Mails handelt. Es besteht, nach den aktuellen Ermittlungen, keine konkrete Gefährdung des Angeschriebenen oder seiner Familie.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen versuchter Erpressung aufgenommen.


409. Vermisste 75-Jährige wohlbehalten aufgefunden – Gräfelfing
Am Dienstag, 24.03.2020, gegen 19:00 Uhr, wurde in einem Altenheim in Gräfelfing festgestellt, dass eine 75-jährige Rentnerin nicht in ihr Zimmer zurückgekehrt ist. Aufgrund ihrer geistigen Erkrankung wird sie als hilflos eingestuft.

Nach der ersten eigenen Absuche in der Unterkunft erstattete die Heimleitung eine Vermisstenanzeige bei der Polizei.

Für die intensiven Suchmaßnahmen im Umfeld des Altenheimes wurden unter anderem eine Einsatzhundertschaft und ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Diese Maßnahmen blieben zunächst ohne den gewünschten Erfolg und wurden am Folgetag auch unter dem Einsatz von Mantrailer-Hunden des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord und der Diensthundestaffel München fortgesetzt.

Zudem wurde über die Sozialen Medien der Münchner Polizei zur Mithilfe bei der Fahndung aufgerufen. Ein aufmerksamer Zeuge konnte dabei einen wichtigen Hinweis zur Auffindung der Vermissten liefern.

Die Rentnerin wurde gegen 18:00 Uhr in einem Waldstück bei Germering von einer Passantin aufgefunden.

Die 75-Jährige war unverletzt und wurde ihrer Tochter übergeben.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen