Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

16.01.2020, PP München


Pressebericht vom 16.01.2020

Inhalt:

61. Festnahme eines Diebes - Ludwigsvorstadt

62. Verkehrsunfall; eine Person schwer verletzt – Baierbrunn

63. Randalierer in der Trambahn - Pasing

64. Brand - Englschalking




61. Festnahme eines Diebes - Ludwigsvorstadt
Am Dienstag, 14.01.2020, gegen 12:00 Uhr, beobachteten mehrere Jugendliche in der Schwanthalerstarße einen unbekannten Mann. Dieser öffnete bei einem Lieferwagen, der in zweiter Reihe geparkt war, die unversperrte Beifahrertür. Danach entwendete er aus einem auf dem Sitz liegenden Rucksack eine Umhängetasche. Die Jugendlichen sprachen ihn an, woraufhin der unbekannte Mann in einen in der Nähe befindlichen Drogeriemarkt ging.

Nach kurzer Zeit verließ er diesen wieder und flüchtete in Richtung Schillerstraße. Durch die verständigte Polizei der Polizeiinspektion 14 (Westend) wurden die Aufnahmen einer Überwachungskamera im Drogeriemarkt gesichtet. Darauf konnte der Mann, der bereits polizeilich bekannt war, erkannt werden. Im Rahmen der weiteren Fahndungsmaßnahmen konnte er schließlich im Sperrengeschoss des Hauptbahnhofs vorläufig festgenommen werden.

Das Diebesgut hatte er zu dem Zeitpunkt nicht mehr bei sich. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 20-jährigen Algerier. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.


62. Verkehrsunfall; eine Person schwer verletzt – Baierbrunn
Am Mittwoch, 15.01.2020, gegen 12:10 Uhr, fuhr ein 54-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis auf der Straße Am Klettergarten beim Ausparken circa einen Meter rückwärts. Hinter dem Volvo Pkw befand sich ein 82-jähriger Fußgänger, der ebenfalls aus dem südlichen Münchner Landkreis stammt.

Dieser stürzte und schlug mit dem Hinterkopf auf den Boden auf. Ob es zu einer Berührung mit dem Pkw kam, konnte bislang nicht geklärt werden. Eventuell schreckte der 82-Jährige auch nur zurück, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Aufgrund seiner Kopfverletzungen musste er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallablaufs wurden aufgenommen.


63. Randalierer in der Trambahn - Pasing
Am Mittwoch, 15.01.2020, befand sich gegen 23:55 Uhr, ein volltrunkener 50-Jähriger, der in München wohnhaft ist, in einer Trambahn. Er belästigte die anderen Fahrgäste und schrie laut umher. Die Trambahn blieb am Pasinger Bahnhofsplatz stehen und der Fahrer verständigte über die Leitstelle die Polizei.

Dort konnte der 50-jährige Randalierer von den Polizeibeamten angetroffen werden und er wurde der Trambahn verwiesen. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung wurde er auf der Polizeiinspektion 45 (Pasing) in Gewahrsam genommen.


64. Brand - Englschalking
Am Donnerstag, 16.01.2020, gegen 04:30 Uhr, bemerkte ein Anwohner einen großen Feuerschein im Bereich des Neubaugebiets am Maria-Nindl-Platz. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr schlugen bereits die Flammen aus einer Wohnung im 5. Obergeschoss eines dortigen Gebäudes. Die Flammen hatten bereits auf den Dachaufbau und zwei dort angrenzende Wohnungen übergegriffen.

Das gesamte 5. Obergeschoss ist in einer sogenannten „Holzständerbauweise“ erstellt. Die Feuerwehr musste hier umfangreiche Löscharbeiten durchführen. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf mehrere hunderttausend Euro belaufen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache hat das Kommissariat 13 (Branddelikte) übernommen.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen