Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.06.2019, PP München


Pressebericht vom 17.06.2019

Inhalt:

871. Belobigung einer Zeugin durch den Leiter der
Polizeiinspektion 15 (Sendling)
-siehe Pressebericht vom 05.11.2018, Ziff. 1687

872. 82-Jährige stürzt, erleidet schwere Kopfverletzungen und verstirbt im Krankenhaus - Obergiesing

873. Vier Männer betreten verbotswidrig die U-Bahngleise am Hauptbahnhof und durchqueren den U-Bahntunnel bis zum Sendlinger Tor

874. Unbekannter entreißt einer Frau die Handtasche und flüchtet - Altstadt




871. Belobigung einer Zeugin durch den Leiter der Polizeiinspektion 15 (Sendling)
Durch das couragierte Handeln einer 44-jährigen Münchnerin konnte ein 32-jähriger Münchner nach dem Überfall auf eine Apotheke festgenommen werden.

Wie bereits berichtet hatte der 32-Jährige am 02.11.2018 eine Apotheke in der Werdenfelsstraße überfallen. Nach Verlassen der Apotheke wurde die 44-Jährige auf den Vorfall aufmerksam und verfolgte den Täter bis zu seinem abgestellten Pkw.

Als der 32-Jährige auf die Zeugin aufmerksam wurde, zog sich diese zurück aber merkte sich das Kennzeichen des Pkw und informierte sofort die Polizei. Dadurch konnte der 32-Jährige schnell ermittelt und festgenommen werden.

Aus diesem Grund wurde der 44-Jährigen eine Belohnung von 150 Euro zugesprochen. Der Leiter der Polizeiinspektion 15, Christian Wittstadt, überreichte ihr heute zusammen mit einer Dankesurkunde die Belohnung.


872. 82-Jährige stürzt, erleidet schwere Kopfverletzungen und verstirbt im Krankenhaus - Obergiesing
Am Sonntag, 16.06.2019, gegen 16:15 Uhr, fanden Passanten eine 82-jährige Münchnerin bewusstlos und mit schweren Kopfverletzungen auf ihrem Fahrrad liegend auf einem Radweg in der Fasangartenstraße. Sie verständigten die Rettungsleitstelle.

Trotz unmittelbar eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb die Rentnerin kurze Zeit später in einem Krankenhaus. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Verkehrspolizeiinspektion Verkehrsunfallaufnahme wird von einem Sturzgeschehen ohne Fremdeinwirkung ausgegangen.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.


873. Vier Männer betreten verbotswidrig die U-Bahngleise am Hauptbahnhof und durchqueren den U-Bahntunnel bis zum Sendlinger Tor
Am Sonntag, 16.06.2019, gegen 01:30 Uhr, begaben sich vier Männer im Alter von 23 bis 24 Jahren verbotswidrig am U-Bahnhof Hauptbahnhof auf die dortigen Gleisanlagen der U1 in Richtung Mangfallplatz und folgten diesen durch die U-Bahnröhre bis zur U-Bahnhaltestelle Sendlinger Tor.

Am Sendlinger-Tor-Platz konnten die vier Männer schließlich durch die alarmierten polizeilichen Einsatzkräfte festgenommen werden. Die vier Münchner wurden wegen Hausfriedensbruch angezeigt.

Nachdem die Identitäten der vier Männer festgestellt und die kriminalpolizeilichen Maßnahmen abgeschlossen waren, wurden die vier Männer wieder entlassen.


874. Unbekannter entreißt einer Frau die Handtasche und flüchtet - Altstadt
Am Mittwoch, 12.06.2019, gegen 22:00 Uhr, befand sich eine 30-jährige Münchnerin in der Bayerstraße und lief in Richtung des westlichen U-Bahnabganges. Zum gleichen Zeitpunkt kam ihr ein unbekannter Mann entgegen. Als er sich auf Höhe der 30-Jährigen befand, rempelte er diese an und zog ihr gleichzeitig gewaltsam die Handtasche von der Schulter. Anschließend flüchtete der Unbekannte mit der Handtasche zu Fuß in Richtung Stachus.

Die 30-Jährige wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Sie erstattete Anzeige bei einer Polizeiinspektion.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schwarze Haare, Drei-Tage-Bart, dunkel gekleidet.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen