Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.06.2019, PP München


1. Nachtrag zum Pressebericht vom 07.06.2019

Inhalt:

831. Raubüberfall auf Supermarkt - Deisenhofen

832. Unvermittelte schwere Körperverletzung - Neuhausen




831. Raubüberfall auf Supermarkt – Deisenhofen
Am Samstag, 08.06.2019, gegen 20:30 Uhr, wurden zwei Mitarbeiterinnen eines Supermarktes in der Hubertusstraße im Landkreis München, beim Absperren des Lebensmittelladens von zwei ihnen unbekannten Männern abgepasst.

Die 25-Jährige und die 17-Jährige Angestellte wurden zunächst in das Verkaufsbüro zurück gedrängt, wo die Männer unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe der Tresorschlüssel forderten und „money, money“ riefen.

Die beiden unbekannten Täter fesselten die Angestellten daraufhin, entnahmen dem Tresor mehrere 10.000 Euro Bargeld und entfernten sich letztlich in unbekannte Richtung.

Die Mitarbeiterinnen konnten sich selbst befreien und verständigten umgehend den Notruf der Polizei.

Unverzüglich eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den Männern verliefen erfolglos.

Die Angestellten blieben unverletzt, waren jedoch merklich stressbelastet und wurden vor Ort durch das Kriseninterventionsteam betreut.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 01:
Ca. 50 Jahre, arabischer Typ, 165cm groß, korpulent, schwarze-grau melierte Haare, 3-Tage-Bart, trug eine schwarze Kopfbedeckung (evtl. Maskierung), blaue Jeans, beige Schuhe, Handschuhe und sprach Englisch.

Täter 02:
Ca. 30 Jahre, arabischer Typ, 170cm groß, schlank, schwarze Haare, kein Bart, trug eine schwarze Kopfbedeckung (evtl. Maskierung), blaue Jeans.

Genauere Angaben zur Art der Vermummung / Maskierung konnten die Angestellten nicht machen. Sie ergänzten jedoch, dass einer der Männer einen Rucksack mit sich führte.

Die in alle Richtungen laufenden Ermittlungen des Fachkommissariats 21 der Kriminalpolizei München schließen auch nähere Hinweise zu dem mitgeführten Messer mit ein.

Zeugenaufruf:

Wem sind zur angegeben Tatzeit verdächtige Personen in der Hubertusstraße in Oberhaching, Stadtteil Deisenhofen, oder in der näheren Umgebung aufgefallen?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


832. Unvermittelte schwere Körperverletzung – Neuhausen
Am 08.06.2019, Samstag, gegen 00:30 Uhr, wurde ein 25-Jähriger Münchener in der Reitknechtstraße von einem ihm unbekannten Mann unvermittelt mit einem Faustschlag niedergeschlagen, am Boden liegend getreten und mit Fäusten attackiert.

Der unbekannte Täter flüchtete im Anschluss in unbekannte Richtung.

Ein 25-Jähriger unbeteiligter Zeuge verständigte über den Notruf die Polizei.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Täter verliefen jedoch erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, kräftige Statur, arabisches Aussehen, Vollbart, bekleidet mit kurzer dunkler Hose und weißem Unterhemd.

Der am Boden liegende Münchener war mehrere Minuten lang nicht ansprechbar und wurde durch den alarmierten Rettungsdienst in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Ihm fehlt mit derzeitigem Ermittlungsstand jegliche Erinnerung an den Tathergang.

Er erlitt schwere Verletzungen und verbleibt zunächst stationär im Krankenhaus.

Zeugenaufruf:
Wem ist zur angegebenen Tatzeit eine verdächtige Person in der Reitknechtstraße oder in der näheren Umgebung aufgefallen?
Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Täter, oder zum Tathergang geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen