Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.11.2018, PP München


Pressebericht vom 09.11.2018

Inhalt:

1710. Festnahme eines Tatverdächtigen einer Serie von Wohnungseinbrüchen nach Diebstahl aus Kleingartenanlagen – Stadtgebiet München
-siehe Pressebericht vom 07.10.2018, Ziffer 1520
-siehe Pressebericht vom 10.10.2018, Ziffer 1555

1711. Kind läuft bei Rot über die Fahrbahn, wird von Pkw erfasst und verletzt - Freimann

1712. Betrug durch falsche Polizeibeamte - Pasing

1713. Terminhinweis (Wiederholung):
Benefizkonzert für Sternstunden




1710. Festnahme eines Tatverdächtigen einer Serie von Wohnungseinbrüchen nach Diebstahl aus Kleingartenanlagen – Stadtgebiet München
Wie bereits berichtet, konnte im gesamten Stadtgebiet München seit etwa Mitte September 2018 eine signifikante Häufung von Wohnungseinbrüchen nach vorangegangenen Diebstählen aus Kleingartenanlagen verzeichnet werden. Dabei wurde stets eine günstige Gelegenheit bzw. Unaufmerksamkeit der Kleingärtner ausgenutzt, um aus abgelegten Taschen den Wohnungsschlüssel zu entwenden mit welchem anschließend Zugang zu der jeweiligen Wohnung erlangt wurde. Dort wurde zumeist Bargeld und Schmuck entwendet.

Durch die Auswertung von gesichertem Spurenmaterial mit Unterstützung des Bayerischen Landeskriminalamtes ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen einen wohnsitzlosen 29-Jährigen. Dieser wurde am Dienstag, 06.11.2018, gegen 20.00 Uhr, im Bereich des Carl-Orff-Bogens durch Zivilbeamte der Polizeiinspektion 47 (Milbertshofen) erkannt und sollte daher einer Kontrolle unterzogen werden.

Als der 29-Jährige die Polizeibeamten als solche erkannte, versuchte er sofort zu flüchten. Er konnte jedoch festgehalten und zu Boden gebracht werden. Dabei leistete der 29-Jährige massiven Widerstand, indem er um sich schlug und trat und dabei auch die festnehmenden Beamten verletzte.

Bei einer Durchsuchung des mitgeführten Rucksacks konnten dort Bargeld und Schmuck sowie Aufbruchswerkzeug festgestellt werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand werden dem 29-Jährigen insgesamt rund 30 Straftaten im Stadtgebiet und im Landkreis München mit einem Beuteschaden von mehreren Zehntausend Euro zugerechnet.

Der 29-Jährige wurde dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München vorgeführt, welcher Haftbefehl erließ.


1711. Kind läuft bei Rot über die Fahrbahn, wird von Pkw erfasst und verletzt - Freimann
Am Donnerstag, 08.11.2018, gegen 15.40 Uhr, fuhr eine 30-Jährige aus dem östlichen Münchner Landkreis mit ihrem Pkw BMW die Heidemannstraße in Richtung Ingolstädterstraße (westliche Richtung). Sie überquerte die Kreuzung zur Grusonstraße bei für sie geltendem Grünlicht.

Nachdem die 30-Jährige diese Kreuzung passiert hatte, trat unvermittelt ein 7-jähriges Kind bei Rotlicht auf die Fahrbahn und lief vor den sich annähernden Pkw.

Bei der darauffolgenden Kollision stürzte das Kind auf die Fahrbahn und verletzte sich. Der 7-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

An dem Pkw entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro.

Präventionshinweis:
Betrete grundsätzlich nur bei Grünlicht die Fahrbahn; ein Überqueren der Fahrbahn bei Rotlicht kann schwerwiegende Folgen haben!


1712. Betrug durch falsche Polizeibeamte - Pasing
Am Donnerstag, 08.11.2018 wurde gegen 16.40 Uhr ein über 75-Jähriger in seiner Wohnung im Bereich der Maria-Eich-Straße von einem vermeintlichen Polizeibeamten namens Adam Berg und Jürgen Müller angerufen. Diese teilten ihm mit, dass zuvor festgenommene Einbrecher in Freiheit wären und nun die Gefahr bestünde, dass diese bei ihm einbrechen. Er solle daher seine Wertsachen zur Aufbewahrung übergeben.

Gegen 17.30 Uhr holte ein unbekannter Mann die Wertsachen ab. Unter dem Vorwand diese fotografieren zu müssen, entfernte er sich mit den Wertsachen. Vermutlich wurde hierzu ein Fahrzeug genutzt.

Täterbeschreibung:
Männlich, hochgewachsen, kurze, glatte hellbraune/dunkelblonde Haare, bekleidet mit einem mittelbraunen Mantel (Popeline).



Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der Maria-Eich-Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kriminalfachdezernat 3 (AG Phänomene), Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Präventionshinweis:
Falsche Polizei- oder Kriminalbeamte verwenden fast immer den Trick, dass sie die Angerufenen über vermeintliche Einbrüche in der Nachbarschaft informieren. Sie behaupten, dass sie deshalb in der Wohnung mögliche Geld- bzw. Schmuckbestände kontrollieren müssten.


1713. Terminhinweis (Wiederholung):
Die Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums München, Hubertus Andrä und des Bayerischen Landeskriminalamtes, Robert Heimberger beehren sich, zum Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern zugunsten von Sternstunden

am Donnerstag, 15. November 2018, um 19.00 Uhr,
in die Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 14

einzuladen.

Sternstunden e. V. ist ein 1993 von Thomas Jansing gegründeter Förderverein mit Anerkennung der Gemeinnützigkeit. Der Verein unterstützt Projekte und Einrichtungen, welche sich um kranke, behinderte und in Not geratene Kinder kümmern.
Der Schwerpunkt liegt hier bei Kinderhilfsprojekten in Bayern und Deutschland. Über andere karitative Organisationen werden aber auch weltweit

Das Polizeiorchester Bayern wurde 1951 in Rebdorf bei Eichstätt gegründet. Es ist das einzige professionelle Orchester des Freistaates Bayern und ein wichtiger Sympathieträger sowie bedeutungsvoller Repräsentant der Bayerischen Polizei.
Das Polizeiorchester Bayern setzt sich sehr gerne für wohltätige, soziale und kulturelle Zwecke ein.

Karten sind an folgenden Vorverkaufsstellen für 22 Euro erhältlich: www.muenchenticket.de

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen