Polizei Bayern » PP München » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.08.2018, PP München


Pressebericht vom 09.08.2018

Inhalt:

1162. Räuberische Erpressung – Gräfelfing

1163. Volksverhetzung durch rechtsradikale Parolen – Altstadt




1162. Räuberische Erpressung – Gräfelfing
Am Montag, 06.08.2018, gegen 00.50 Uhr, fuhr ein 17-jähriger Schüler mit seinem Skateboard auf der Lochhamer Straße. Beim S-Bahnhof Lochham stellten sich ihm zwei junge Männer in den Weg. Die Beiden forderten den Schüler auf, sein Bargeld herauszugeben.

Einer der beiden Männer holte ein Taschenmesser aus seiner Hosentasche, welches er zugeklappt in der geöffneten Hand hielt. Der Schüler händigte daraufhin den beiden Männer seinen Geldbeutel aus

Aus dem Geldbeutel entnahmen die beiden Täter das Bargeld und flüchteten anschließend auf zwei mitgeführten Fahrrädern.

Der Schüler blieb unverletzt und verständigte sofort über den Notruf die Polizei. Eine eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Täterbeschreibung:
Täter 1:
Männlich, ca. 16-20 Jahre alt, 185-190 cm groß, kräftig, südländische Erscheinung, Oberlippenbart, sprach deutsch mit ausländischen Akzent; er trug eine schwarz/graue Windjacke der Marke „Nike“ und hatte ein silbernes Herrenrad dabei

Täter 2:
Männlich, ca. 16-20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, sehr schlank, südländische Erscheinung, sprach deutsch mit ausländischem Akzent; er trug eine dunkle Joggingjacke und eine graue Jogginghose.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


1163. Volksverhetzung durch rechtsradikale Parolen – Altstadt
Am Dienstag, 07.08.2018, zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr, schrie ein alkoholisierter 45-jähriger Münchner laut am Viktualienmarkt herum. Der Mann hetzte gegen Ausländer, gegen Juden und äußerte lautstark, dass „Hitler schon alles richtig gemacht habe“.

Passanten, die sich am Viktualienmarkt aufhielten, informierten den Notruf der Polizei. Die eintreffende Streife konnte den Mann antreffen und erstattete eine Anzeige wegen Volksverhetzung.

Der Mann erhielt anschließend einen Platzverweis.

 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen