Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.06.2021, PP Mittelfranken


Geldwechselbetrug im Nürnberger Süden – Polizei warnt

NÜRNBERG. (810) Am Dienstagmittag (08.06.2021) wurde eine Seniorin im Nürnberger Stadtteil Langwasser Opfer eines Geldwechselbetrugs. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.


Eine Seniorin hob gegen 11:45 Uhr Bargeld an einem Geldautomaten in der Oppelner Straße ab. Kurz darauf wurde sie von einem schlanken etwa 25-jährigen und einem circa 30-jährigen Mann von kräftiger Statur angesprochen. Die Unbekannten baten die Seniorin Geld zu wechseln.

Die Hilfsbereitschaft wurde jedoch ausgenutzt. Die zwei Männer konnten unbemerkt mehrere Hundert Euro Bargeld in Scheinen aus der Geldbörse entwenden.

Die Polizei rät:

   - Lassen Sie sich nicht bedrängen
   - Überlassen Sie Ihren Geldbeutel/Handtasche nicht unbekannten Personen
   - Führen Sie keine hohen Bargeldbeträge mit sich
   - Lassen Sie sich nicht ablenken, Betrüger handeln oft zu zweit

Die Kriminalpolizei sucht nun mögliche Tatzeugen. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Bürger-Infoportal
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Bürger-Infoportal

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen