Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

19.04.2021, PP Mittelfranken


Mutmaßlicher Exhibitionist in Nürnberg-Langwasser festgenommen

NÜRNBERG. (534) Am Freitagnachmittag (16.04.2021) trat ein 22-jähriger Mann gleich zwei Mal als Exhibitionist im Stadtteil Langwasser auf. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd nahmen den Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung fest.


Gegen 17:40 Uhr joggte die spätere Geschädigte in der Grünanlage am Ende der Militscher Straße als ihr ein unbekannter Mann gegenübertrat und sich ihr in schamverletzender Weise zeigte. Die Frau lief zunächst weiter. Kurze Zeit später trat ihr der Unbekannte erneut in gleicher Weise entgegen. Erst als die Frau ihr Mobiltelefon nahm und damit drohte, die Polizei zu verständigen, flüchtete der unbekannte Täter. Die Frau verständigte daraufhin den Notruf.

Im Zuge umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd kurz darauf einen Mann, auf den die Personenbeschreibung zutraf, einer Kontrolle unterziehen. Wie sich herausstellte handelte sich hierbei mit hoher Wahrscheinlichkeit um den mutmaßlichen Exhibitionisten. Der 22-Jährige wurde festgenommen und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat für Sexualdelikte der Nürnberger Kriminalpolizei.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • 75 Jahre Bayerische Polizei
  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Polizeiorchester Bayern

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

75 Jahre Bayerische Polizei

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel


Kontakt aufnehmen