Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.07.2020, PP Mittelfranken


Über Hund gestürzter Radfahrer erlag seinen Verletzungen

NÜRNBERG. (927) Wie bereits mit Meldung 912 vom 07.07.2020 berichtet, ereignete sich am Montagabend (06.07.2020) im Nürnberger Pegnitzgrund auf Höhe des Westbades ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der beteiligte Radfahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Der 51-Jährige erlag zwischenzeitlich seinen schweren Verletzungen.


Der Mann befuhr den Süßheimweg stadteinwärts mit seinem Fahrrad. In einer Kurve hinter dem Lederersteg rannte ein Hund unvermittelt über den Radweg. Der 51-Jährige konnte nicht mehr ausweichen, stieß mit dem Jack Russel zusammen und stürzte. Hierbei zog sich der Mann lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert, wo er gestern (09.07.2020) an den Folgen seiner schweren Verletzungen verstarb.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen