Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.07.2020, PP Mittelfranken


Straßenbahnen stießen in der Südstadt zusammen

NÜRNBERG. (915) Am Mittwochmittag (08.07.2020) stießen in der Nürnberger Südstadt zwei Straßenbahnen zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Gegen 12:15 Uhr begegneten sich die beiden Straßenbahnen der Linien 4 und 6 in der Kreuzung Landgrabenstraße Ecke Gibitzenhofstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache bog eine der Bahnen während der Begegnung ab und stieß mit der anderen zusammen. Bei der Kollision wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es dauerte etwa eine Stunde, bis die beiden Bahnen voneinander getrennt und aus dem Kreuzungsbereich geschoben werden konnten. Während dieser Bergung kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Kreuzungsbereich war zeitweise für den Verkehr gesperrt. Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg war mit mehreren Streifen vor Ort und regelte den Verkehr.

Die Beamten übernahmen zudem die Unfallaufnahme. Warum es zu dem Zusammenstoß kam, ist noch unklar.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen