Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.07.2020, PP Mittelfranken


Einbruch in Handy-Laden – Täter flüchtig

FÜRTH. (890) Zwei junge Männer sind am Donnerstag (02.07.2020) in den frühen Morgenstunden in einen Handy-Laden in der Fürther Altstadt eingebrochen. Unerkannt gelang ihnen die Flucht.


Gegen 03:00 Uhr schlugen sie die Glastür des Handy-Ladens in der Schwabacher Straße (unweit der Mathildenstraße) ein und erbeuteten im Inneren Mobiltelefone im Wert von mehreren Tausend Euro. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in Richtung Fußgängerzone. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf mindestens 1.500 Euro.

Beide Täter können nur vage beschrieben werden:

Anfang bis Mitte 20, etwa 175 cm groß, schlank, einer von ihnen trug ein rotes Käppi.

Eine Streife der Polizeiinspektion Fürth nahm den Sachverhalt auf. Die Fahndung nach den Flüchtigen brachte nicht den gewünschten Erfolg. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken kam zur Spurensicherung vor Ort. Die weitergehenden Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei Fürth. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112 3333 zu melden.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen