Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.10.2019, PP Mittelfranken


Mutmaßlicher Zechbetrüger festgenommen – weitere Straftat geklärt

NÜRNBERG. (1486) Am Montagabend (21.10.2019) kehrte ein 36-Jähriger in einem Nürnberger Innenstadtlokal ein und verließ das Restaurant ohne zu bezahlen. Nach seiner Festnahme konnte er noch einer weiteren Tat überführt werden.


Gegen 22:00 Uhr bestellte und konsumierte der Mann in einem Restaurant in der Adlerstraße Getränke und Gerichte und verließ dann, nachdem seine EC-Karte abgelehnt worden war, das Lokal ohne zu bezahlen. Er wurde im Rahmen der Fahndung noch im Nahbereich angetroffen und festgenommen.

Im Rahmen der Ermittlungen konnte er einer weiteren Tat überführt werden. Am Nachmittag desselben Tages hatte der 36-Jährige in einem Bekleidungsgeschäft in der Karolinenstraße eingekauft. Auch hier wurde seine Bankkarte abgelehnt, woraufhin er flüchtete.

Eine Kassiererin, die sich ihm in den Weg stellte, schubste er auf seiner Flucht zur Seite.

Da der Täter keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, wurde durch die Staatsanwaltschaft Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt. Er wird im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht vorgeführt.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen